BARDIA NATIONALPARK-AKTIVITÄTEN

jungle walk Bardia National Park
Abenteuer in Bardia Nationalpark
spotted deers Bardia National Park
Nehmen Sie sich Zeit in Bardia Nationalpark

Wenn Sie Bardia wirklich genießen wollen, bringen Sie nicht zu viel Eile mit. Sie sind für eine kurze Zeit willkommen, aber wir empfehlen Ihnen, mindestens 4 bis 5 Tage zu bleiben. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Bardia Nationalpark auf unterschiedliche Weise zu entdecken und es erhöht Ihre Chancen, die Tiere zu sehen.

Individuelle Erfahrung

Wir möchten Ihnen gerne eine individuelle maßgeschneiderte Erfahrung bieten. Mit den hier genannten Aktivitäten können Sie Ihren eigenen Reiseplan zusammenstellen. Sie können entscheiden, im Voraus welche Aktivitäten Sie tun möchten, aber es ist auch möglich, nur ein Zimmer zu buchen. Am Tag der Ankunft sprechen wir über Ihre Wünsche und organisieren wir noch die Aktivitäten, die Sie gerne tun würden.

Halb-, Ganztags- mehrtägige Abenteuer 

Wir können Halb- oder Ganztagsaktivitäten für Sie organisieren wie eine Dschungelwanderung, Jeepsafari oder ein Raftingtour. Für die abenteuerlustigeren unter Ihnen bieten wir längere Camping-, Angel-, floß- oder Wandertrips im Bardia Nationalpark oder der Umgebung an. Die Geräusche des Dschungels in der Nacht zu hören ist in der Tat eine unglaubliche Erfahrung. Sonnenauf- und -untergang können phantastische Gelegenheiten zur Wildtierbeobachtung bieten. Ausflüge auf den Flüssen Karnali, Babai oder Bheri können auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden. Alles – von 2 bis zu 10 Tagen — ist möglich.

Wir arbeiten met erfahrene, qualifizierte Dschungelführer die in Bardia sind geboren und aufgewachsen. Wir können Sie mit jeglichen Lizenzen, Angelausrüstung, Campingausrüstung und Lebensmittein versorgen. Der Preis für die Aktivitäten richtet sich nach der Teilnehmerzahl.  Sie unterhalten die Reise Nervosität in Ihrem Bauch? Bitte kontaktieren Sie uns für weitere informationen.

Sie können auch die Tharu Kultur oder Unberührte Natur in Westnepal entdecken.

Dauer: halb- oder ganztags

Eine Dschungelwanderung ist eine fantastische möglichkeit wilde Tiere und Vögel in freier Wildbahn zu sehen. Der Dschungelführer  wist,  wie Sie Tiere aus sicherer Entfernung sehen können; durch das hören auf die Geräusche des Dschungels und im Anschluss an die Tiere Spuren auf dem Boden. Der Weg ist über kleine Wege und regelmäßig überquert den Fluss. Sie wandern etwa 15-20 Kilometer mit verschiedenen Halten an Aussichtstürmen oder anderen Stellen in der Nähe des Flussufers.

Eine Halbtags-Dschungelwanderung ist auch möglich, Sie können diese mit einer halbtagigen Jeepsafari kombinieren.

Dauer: halb- oder Ganztags

Eine Jeepsafari bringt Sie weiter hinein in den Dschungel von Bardia und gibt Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Teile des Parks zu sehen. Sie stoppen an Aussichtstürme, Orte wo often Tiere trinken und am Ufer des Flusses. Es gibt auch Möglichkeiten für kurze Wanderungen. Sie können eine halbtägige Jeepsafari mit einer halbtägigen Dschungelwanderung kombinieren.

Dauer: Halb-, Ganztags- mehrtägige tochten

Rafting gibt Ihnen die Möglichkeit, Vögel und Wildtiere an den Ufern und Sandbänken zu sehen. Und vielleicht beobachten Sie sogar die sehr seltene Gangesdelfin.

Wir bieten halb, ganztags oder mehrtägige Ausflüge auf der Karnali, Geruwa River und Babai River. Das Wasser dieser Flüsse fließt vor allem langsam und es gibt nur ein paar Stromschnellen. Dadurch ist es einen perfekten trip für die Tierwelt und Vogelbeobachtung. Trips sind nur möglich, wenn genug Wasser im Fluss ist. Es is auch möglich entlang des Karnali und Bheri Flusses zu segeln.((siehe auch ‚Folgen Sie dem Karnali Fluss‘.  

Eine mehrtägige Reise am Fluss Babai ist Kombinierbar mit Angeln (siehe auch Babai Fluss Rafting und Fishing Expedition). Wir versorgen Sie mit Schwimmwesten und wasserdichten Taschen.

Dauer: Halb-, Ganztags- mehrtägige tochten

Angler können das Fischen auf den Karnali, Babai und Bheri Flüssen genießen, die verschiedene gute Angelflecken anbieten Fische wie Karpfen und Mahseer zu fangen. Die besten Monate sind Oktober, November, Februar, März, April und Mai.

Sie können Ihre eintägige FloBtour oder Jeepsafari mit Angeln auf dem Karnali Fluss verbinden. Andere gute Angelflecken finden Sie in der Nähe der Chisapani Bridge außerhalb des Parks. Aber wir bieten Ihnen auch schöne mehrtägige Fisch-/ Boottochten am Babai Fluss.   (Siehe auch ‚Babai Fluss Rafting und Fishing Expedition‘).

Wir können Angelerlaubnis und Angelausrüstung für Sie besorgen.

Dauer: halb- oder ganztags

Bardia ist Heimat für mehr als 400 Vogelarten wie der vom Aussterben bedrohten Bart-Treppe und der Usurpator Kran. Eine Dschungelwanderung oder ein Raftingtour bieten ausgezeichneten Möglichkeiten, die verschiedensten Vogelarten zu sehen. Die besten Monate für Vogelbeobachtungen sind September, November, Februar und April.

Changeable hawk-eagle bardia national park

Dauer: 2 Tage / 1 Nacht (Länger ist auch möglich)

In und um den Park herum sind ein paar phantastische Stellplätze um den Nervenkitzel des Campings im Dschungel zu erleben. Am Abend hören Sie die Geräusche des Dschungels, während Sie Ihren Lagerfeuergrill genießen.  In der Nacht halten die Rangers die Wache und wachsen Sie auf, wenn ein Tier in der Gegend ist.

Lalmati ist ein Stellplatz am Nordwesten des Bardia Nationalpark, wo der Karnali River in viele Seitenäste ist aufgeteilt. Um diesen Ort zu erreichen fängen Sie an mit einem Jeepsafari. Nach dem Einrichten des Zeltes gibt es Zeit für eine Dschungelwanderung oder, werfen Sie Ihre Angel.

Nur 45 Minuten zu Fuß von unserem Zuhause gibt es ein schöner Stellplatz am Ufer des Flusses, die den Nationalpark und die hiesige Natur behalten. In den frühen Morgenstunden, wenn die Sonne durch den Nebel bricht, und am Ende des Nachmittags überqueren den Fluss wilde Tiere regelmäßig. Dieser Ort kann leicht zu Fuß erreicht werden und Zelften kan man kombinieren mit einem Dschungelwanderung.

Dauer: 2 Tage / 1 Nacht

Nur 6 km von unserem Haus ist ein Naturschutzgebiet, bestehend aus einem dichten Wald und Grünland. Die lokale Bevölkerung arbeitet hier zusammen mit dem World Wildlife Fund um Wildtiere zu schützen.

In der Gegend ist ein fantastisches Baumhaus wo Sie die Nacht können verbringen  und wer weiß, dass Sie Nashörner und Hirsch rundum die Hütte sehen. Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sind sehr toll. Eine Übernachtung ist kombinierbar mit einem Spaziergang im Wald mit einem Führer.

Dauer: 4 Tage / 3 Nächte (Länger ist auch möglich)

Dieser Trek führt Sie durch die schöne Szenerie des Babai Tals, gelegen im nordöstlichen Teil des Bardia Nationalparks. Der Trek startet am Babai Flussdamm und Sie gehen nach Norden nach Chepang.

Die Landschaft wird charakterisiert durch reiche biologische Mannigfaltigkeit wie Grasland, Wilder am Fluss und Salzwälder. Es gibt gute Möglichkeiten, beeindruckende Wildtiere zu sehen wie Gruppen von Elefanten, Räuber0- und Gharial Krokodile, groBe Hornschnäbel, Samber Wild und Otter.

Der Trek ist generell flach, obwohl es einige steile Hügel und Flüsse zu passieren gilt. Die Gesamtdistanz dieses Treks beträgt ungefähr 50 km.  Wir kümmern uns um camping-Ausrüstung, ein Führer und Träger

Dauer: 3 Tage / 2 Nachte oder 4 Tage / 3 Nachte

Dieser Trip ist für Abenteurer, die es lieben, in entlegenen Teilen miffen im Dschungel zu campen. Der Babai Fluss flieBt durch den nordöstlichen Teil des Bardia Nationalparks und bietet gute Möglichkeiten, den Masheer oder den Catfish zu fangen. Während dieses Trips haben Sie auch gute Chancen, Wildtiere zu sehen, wie Elefanten, Krokodile, Sambar Wild und Otter.

Vom Startpunkt in Chepang aus paddeln Sie südwestlich auf dem Babai Fluss zum Babai Flussdamm. Sie stoppen an verschiedenen Stellen zum Angein oder zur Wanderung in den Dschungel und Ihr Lager für die Nacht aufzuschlagen. Wenn Sie gern mehr Zeit im Dschungel verbringen möchten, können Sie den 4 Tage /3 Nachte Trip wählen.

Dauer: Ganztags oder Mehrtägig

Nur 1,5 Stunden mit dem Auto von unserem Haus entfernt,  können Sie die schönen Karnali und Bheri Fluss entdecken. Die Landschaft ist sehr vielfältig und bietet Ihnen Flusscchluchten, weiße Sandstrände, Reis- und Weizenfelder, Wälder und abgelegene Dörfer mit authentische Häuser aus Holz und Lehm gemacht. Dieser Bereich ist noch nicht von Touristen entdeckt und Sie werden hier die echte und unberührte Nepal erleben. Die freundliche Bevölkerung heißt Sie herzlich willkommen.

Den Fluss zu Fuß überqueren,  passieren Sie Hängebrücken oder nehmen Sie einen schmalen Holzboot. Während eine Raftingtour paddeln Sie durch schöne Stromschnellen. Unterwegs können Sie an einem der Strände stoppen um sich im Wasser abzukühlen.

Viele maßgescheiderte ganztags oder Mehrtägige Touren wie wanderen, raften, zelten oder übernachten bei der lokalen Bevölkerung sind möglich!

Dauer: 4 Tage / 3 Nächte

Die Telpani Wanderung ist ein schöner Trek in die entlegene Churiya Hügelkette nördlich des Bardia Nationalparks. Der Weg beginnt in Ambassa und bringt Sie von 250 m auf 1500 m. Vom Gipfel Sukarmala sehen Sie die Schönheit des Bardia Nationalparks, den Kamali Fluss und das Surkhet Tal. An einem klaren Tag ist es möglich, den Himalaya im Hintergrund zu sehen.

Sie schlafen in einem Zelt oder Sie bleiben bei einheimischen Familien. Der Trek endet in Chisapani. Em perfekter Trek, um das ländliche Bergleben zu erkunden.

Dauer: 1 -2 Stunden

Dieses Zentrum, gelegen im Hauptquartier des Parks, ist für das Ausbrüten   von Sumpfräubern und Gharial Krokodilen und Schildkröte. In der Nähe dieses Zentrums lebt Shivaram, das gezähmte Rhinozeros, das als Baby verletzt wurde.

In der Nähe der Krokodil-Zucht Zentrum ist einer einfachen Besucherzentrum mit Informationen über die Tiere im Park. Das Tharu museum ist eine kleine aber interessante Ausstellung über die Siflen und Rituale der Tharu.

Dauer: 1 Stunde

Nur 10 Minuten Wanderung von unserem Heim finden Sie dieses Zentrum, besonders wert für einen Besuch am Nachmittag, wenn die Elefanten zurückkehren vom Grasen im Park. Diese zahmen Elefanten werden verwendet, um Schutz gegen Wilderer und die Aufrechterhaltung der asiatische Elefant.

Asian elephant Bardia National Park

Dauer: ganztags

Etwa 2 Stunden entfernt mit dem Jeep finden Sie in diesem Gebiet  in der Nähe von Gulariya) eine große Population von Schwarzböcken (eine Antilopenart). Die Gegend ist 16 qkm ² und im Jahr 2009 gegründet, um diese vom Aussterben bedrohte Antilopen zu bewahren. Im Reservat befinden sich Wanderwege, aus denen Sie die Tiere in Ihrer Freizeit sehen können.